STICKSTOFF FÜR LC-MS

Stickstoff für die Flüssigchromatographie-Massenspektrometrie / LC-MS

Was ist LC-MS?

LC-MS ist eine Trenntechnik für die Analyse von Verbindungen in einem Gemisch, z.B. pharmazeutischen Produkten, mit der Verbindungen wie Verunreinigungen, Abbauprodukte oder unbekannte Verbindungen (z.B. in der Forensik) in komplexen Matrixen identifiziert und quantifiziert werden können. Diese Trenntechnik wird in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt (pharmazeutische Entwicklung und Herstellung, klinische Biochemie und Toxikologie, Wasserreinheitsprüfung und akademische Forschung).

 

Wie funktioniert das?

Ein chemisches Gemisch wird zunächst mittels Flüssigkeitschromatographie getrennt. Die getrennten Komponenten werden mit einem massenselektiven Detektor quantifiziert oder identifiziert, der eine genaue und reproduzierbare Messung der Menge jeder vorhandenen Komponente ermöglicht.

Die Vorteile von LC-MS in der analytischen Chemie

  1. Das Verfahren kann verwendet werden, um komplexe Mischungen von Verbindungen in anspruchsvollen Probenmatrizen relativ schnell und einfach zu identifizieren und zu quantifizieren.
  2. Konzentrationen von bis zu 0,000 000 000 000 000 000 000 001 (10-18) Gramm der Verbindung zu messen.
  3. Die Technik ermöglicht schnellere Analysezeiten für die Prüfung von Substanzen, einen höheren Durchsatz und geringere Arbeitskosten für das Labor.

Verwendung von Stickstoff in einer LC-MS-Einheit

Chromalytic bietet Stickstoffgeneratoren für Ihren Bedarf

Heißer Stickstoff wird als "Vorhanggas" verwendet, um zu verhindern, dass Lösungsmittel in das Kapillarrohr eindringt und auch das Lösungsmittel verdampft und die Probe zurücklässt. Hochreiner Stickstoff wird in der Kollisionszelle (Kollisionsgas) in LC/MS/MS-Instrumenten verwendet, um die Analyt-Ionen weiter zu fragmentieren. Je stärker die Probe fragmentiert ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Analyt-Ionen mit Sicherheit identifiziert werden können.

 

  • Einzelne Vierfach-LC-MS-Geräte
  • Dreifach-Quadrupel-, TOF- und QTOF-LC-MS-Instrumente

Unsere Stickstoffgeneratoren für LC-MS sind mit aktuellen und älteren Modellen kompatibel, einschließlich der folgenden Geräte:

  • Agilent: 6100 Series Single Quad, 6200 Serie TOF, 6300 Serie Ionenfalle, 6400 Serie QQQ, 6500 QTOF
  • Shimadzu: LC/MS-2020, LC/MS-8030, LC/MS-8040, LC/MS-8050
  • Waters: LCT, ZQ/EMD, Acquity, 3100 Massendetektor, Synapt, XEVO TQS, G2 QTOF, QTOF, Quattro-Reihe, QDa
  • Ab Sciex: Q-Trap, 4000 LC/MS/MS, 4500 LC/MS/MS & QTRAP, 5000 LC/MS/LC usw.

Copyright 2020. All Rights Reserved.

We use cookies for the provision and functionality of our website. By using this site you agree to our use of cookies as explained in our Privacy Policy. You are free to decide which categories you would like to permit. Please note that depending on the settings you choose, the full functionality of the website may no longer be available.

Privacy Imprint